NEWS

09.11.2020
Vor exakt einem Jahr beauftragte uns die GSI Helmholtzzentrum für...(mehr)
20.10.2020
Während die COVID-19 Pandemie ganz Deutschland noch fest im Griff hat, konnte...(mehr)
11.12.2019
Am 22.11.2019 feierten wir gemeinsam mit der Stadt Wiesbaden das Richtfest des...(mehr)
25.09.2019
Nachdem uns im Frühjahr dieses Jahres der Zuschlag für das Bauvorhaben „Neubau...(mehr)
20.09.2019
Am 04. Januar 2018 haben wir den Zuschlag zu unserem Projekt Abbruch und...(mehr)
14.06.2019
Das Bauvorhaben Bad Karlshafen ist eines der besonderen Art .....(mehr)
04.06.2019
Der Startschuss für unser Pilotprojekt Fotovoltaik-Lärmschutzwand entlang der...(mehr)
13.11.2013
Erstmaliger Rückbau einer Talquerung mit Vorschubrüstung.(mehr)
13.11.2013
Interview über die Besonderheiten des Gebäudekomplexes "Dammer Tor Carré" an der Nordseite(mehr)
01.12.2013
Entlang der Autobahn 8 wird im Zuge von Stuttgart 21 eine gewaltige Brücke über das Sulzbachtal gesp(mehr)
10.11.2013
Wir sind ständig auf der Suche nach motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Bauleiter, Polier, Facharbeiter.(mehr)

Offizielle Grundsteinlegung GSI Parkhaus


Offizielle Grundsteinlegung Parkhaus GSI, Darmstadt am 13.02.2020

Nachdem wir bereits am 04.11.2019 mit der Baumaßnahme Neubau Parkhaus begonnen hatten, war es am 13.02.2020 endlich soweit und die offizielle Grundsteinlegung wurde vollzogen. Bei kühlen Temperaturen kamen die Vertreter vom Bauherrn, Architekten, Fachplanern und uns zusammen. Im Angesicht der beiden schon hergestellten Treppentürme wurde von allen Beteiligten die professionelle und reibungslose Zusammenarbeit gelobt.

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der weltweit führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Forschung. Etwa 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei GSI beschäftigt. Dazu kommen jährlich rund 1.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Universitäten und anderen Forschungslaboren weltweit, um die Anlage für Experimente zu nutzen.

Um den Mitarbeitern und Gästen eine Parkmöglichkeit zu bieten, wurde nach langer Planung und Entwicklung endlich der Startschuss für ein neues Parkhaus gegeben. Das Parkhaus ist als „offenes Parkhaus“ in Stahl- Stahlbetonbauweise geplant. Die Tragkonstruktion besteht aus Stahlstützen und Unterzügen mit aufliegenden Additivdecken. Die Gründung erfolgt über Streifen- und Einzelfundamente, die gemäß Tragwerkskonzept mit Zerrbalken verbunden sind. Besonderes Highlight sind die beiden Treppentürme, die wir in Gleitschalung hergestellt haben. Hierbei wurde pro Turm ca. eine Woche 24h bewehrt, betoniert und geglitten.

 

Zahlen und Fakten:

Außenmaße = ca. 66,50 x 43,46m.

Gebäudehöhe = ca. +28,00m.

BGF = ca. 32.528,72 m²

BRI = ca. 76.153,53 m³

Parkplatzkapazität = 814 Stellplätze