23.
Februar 2022

Letzter Akt der Güßbachwelle hat begonnen

Auch Sturmtief „Zeynep“ und „Antonia“ vermochten die Arbeiten nicht zu stoppen.

Am Wochenende 19./20.02.2022 fand an der A73 Anschlussstelle Breitengüßbach Süd der Einschub des zweiten Überbaus Fahrrichtung Bamberg statt. Der rund 1.400 Tonnen schwere, 150 Meter lange und ca. 18 Meter breite Stahlkörper wurde in einer Sperrpause der Deutschen Bahn in Präzession über die Bundestraße 4, die Gleise der Bahn und einem Feldweg aus dem Taktkeller, wo sie vormontiert wurde, geschoben.

Am folgenden Wochenende 26./27.02.2022 wird sie in einer weiteren Sperrpause der Bahn in die Endlage um 1,30m abgestapelt.

Die Fertigstellung ist für Herbst 2022 vorgesehen.

Es bleibt hier noch Dank zu sagen für die hervorragende Arbeit der an diesem außergewöhnlichen Projekt beteiligten Firmen und Institutionen. Eine Leistung, die seines gleichen sucht.

 

© by Adam Hörnig Baugesellschaft mbH & Co. KG | powered by ONE AND O