23.
Dezember 2021

Freie Fahrt trotz Brückenneubau

Die Vorbereitungen für unser Projekt „Kreuzungsbauwerk Straßenüberführung BAB A66 bei Gelnhausen-Hailer“ sind bereits seit einigen Monaten in vollem Gange.

Wir bauen zwei Kreuzungsbauwerke bei denen es sich um eine in zwei Teilbauwerken herzustellende Autobahnbrücke der BAB A66 und eine Wirtschaftswegebrücke handelt. Beide überführen die Bahntrasse Hanau-Fulda und werden als Vorabmaßnahme des 4-gleisigen Ausbaus der zuvor genannten Trasse hergestellt.

Bei der Autobahnbrücke handelt es sich um die Erstellung eines zweifeldrigen semi-integralen Brückenbauwerks aus Verbundfertigteilen. Vor dem Neubau wird zunächst der Rückbau der Bestandsbauwerke erforderlich. Sowohl der Rückbau als auch der Neubau müssen unter laufenden Betrieb (Straße & Bahn) umgesetzt werden, was den Bau der je ca. 900m2 großen Brücken entsprechend erschwert. Unser Bauleiter Simon Bade musste nun auch den Ortsbeirat Hailer über den geplanten Ablauf des Neubaus informieren und konnte nochmal versichern, dass mit keinen größeren Einschränkungen im Verkehr zu rechnen sei.

https://www.gnz.de/region/gelnhausen/freie-fahrt-trotz-bruckenneubau-DJ1487674

Insgesamt werden bis Mitte 2024 in zwei Bauabschnitten ca. 4.237m3 Stahlbeton und ca. 575to Stahl verbaut.

 

 

 

 

© by Adam Hörnig Baugesellschaft mbH & Co. KG | powered by ONE AND O