NEWS

27.06.2016
Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit bedankte sich die Geschäftsleitung bei...(mehr)
27.06.2016
Am Mittwoch, den 22.06.2016, fand in Heilbronn am Ufer des Alt-Neckars, die...(mehr)
01.06.2016
Der „Praxistag“ führte die 38 Personen des 1. bis 4. Semesters der Hochschule...(mehr)
01.06.2016
Am Montag, den 23. Mai 2016 fand der Spatenstich für das neue Škoda Verkaufs-...(mehr)
01.06.2016
Die Ro­te Brü­cke liegt ab­seits, wenn di­ens­tags und don­ners­tags zwei...(mehr)
01.06.2016
Artikel im Online Magazin Momentum(mehr)
03.12.2015
Am Montag, den 30.11.2015, fand das Richtfest für den Neubau eines Zentrums für...(mehr)
13.11.2013
Erstmaliger Rückbau einer Talquerung mit Vorschubrüstung.(mehr)
13.11.2013
Interview über die Besonderheiten des Gebäudekomplexes "Dammer Tor Carré" an der Nordseite(mehr)
01.12.2013
Entlang der Autobahn 8 wird im Zuge von Stuttgart 21 eine gewaltige Brücke über das Sulzbachtal gesp(mehr)
10.11.2013
Wir sind ständig auf der Suche nach motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Bauleiter, Polier, Facharbeiter.(mehr)

Grundsteinlegung Innovationscenter Heraeus in Hanau

Am Donnerstag den 16.07.2015 wurde der Grundstein für den Neubau des Innovationscenter auf dem Heraeus Campus in Hanau gelegt.


Am Donnerstag den 16.07.2015 wurde der Grundstein für den Neubau des Innovationscenter auf dem Heraeus Campus in Hanau gelegt.

Der Neubau des Forschungs- und Entwicklungsgebäudes, in dem die Entwickler von Heraeus vereint an Produkten der Zukunft forschen und entwickeln sollen.

Es entsteht ein fünfstöckiges Gebäude auf 14.500 qm mit mehr als 220 Büro- und Laborarbeitsplätzen. Die Gesamtfertigstellung dieses Gebäudes ist für Anfang des Jahres 2017 geplant.

Eine Zeitkapsel mit Innovationen und Produkten der einzelnen Abteilungen von Heraeus soll der Grundstein für das Innovationscenter sein. Der Geschäftsführer der Heraeus Holding GmbH, Jan Rinnert, und Oberbürgermeister der Stadt Hanau, Claus Kaminsky, versenkten die Zeitkapsel  in den ersten Grundmauern des neuen Gebäudes.

Die Fa. Hörnig wurde durch die Heraeus Holding GmbH beauftragt, den Rohbau für dieses neue Gebäude zu erstellen. In den kommenden Monaten werden hierfür 10.000 m³ Erde bewegt und 1.500 to Stahl sowie über 10.000 m³ Beton eingebaut.